Sexpuppe Eva liegt hier im Gras und sonnt sich

Sexpuppe Eva im Garten

Sexpuppe, Liebespuppe, Gummipuppe – am besten von Best Sexdoll

Eine Sexpuppe oder Gummipuppe als Alternative ?

Jeder Mann hätte wohl am liebsten immer und überall die Frau seiner Träume in seiner Nähe. Aber das ist ja im Alltagsleben fast unmöglich. Dafür mangelt es entweder an Zeit oder an passender Gelegenheit und es ist ja sowieso sehr schwer, die absolute Traumfrau zu finden. In einsamen Nächten mag man(n) sich so in Enthaltsamkeit üben, was weder erstrebenswert noch gesund ist – oder eben über eine praktikable Alternative nachdenken. Die Sexpuppe, auch Gummipuppe oder Liebespuppe genannt, kann das bieten. Wenn es optisch absolut perfekt sein soll, kommt da auch eine Silikonpuppe in Frage. Alles ist doch besser, als sich in klassischer Handarbeit einen von der Palme zu wedeln. Nur wenige Prozent des Körpers werden dabei eingesetzt und es wird schnell langweilig. Wenn schon Sex, dann lieber richtig und da kann auch eine Sexpuppe das ganze Erlebnis und Körpergefühl bieten. Nicht zuletzt verschafft eine Sexpuppe ein gutes Training, wenn man von der Partnerin vorübergehend getrennt ist.

Deine Sexpuppe zum Verwöhnen

Dann einfach mal mit mit einer immer verfügbaren Sexpuppe Spaß haben? Die neu entwickelten Liebespuppen von Best-Sexdoll gibt es schonin der 7-ten Generation und sie sind perfekt gestaltete Sexpuppen. Sie sind anatomisch detailliert nachgebildet und dabei vor allem äußerst attraktiv. Lust und Erregung entstehen schon beim Anschauen dieser Sexpuppe wie von selbst. Der optische Eindruck ist ja ganz wesentliche. Und es gibt zahllose weitere Möglichkeiten, die man neben dem eigentlichen klassischen Verkehr ausprobieren sollte. Vor allem auch die ganz weichen und zarten Hände der Liebespuppe mit ihren langen, schlanken Fingern können auf eine ganz spezielle Art die Lust steigern. Man kann die Handgelenke der Sexpuppe z.B. mit einem weichen Tuch zusammenbinden, dann bilden die sanften Finger ihrer Händchen einen Hohlraum, in dem sich dein bestes Stück ganz zärtlich verwöhnen lässt. Und ebenso erregend fühlen sich auch ihre Füßchen mit sehr detailliert nachgebildeten Zehen an.
Den intensivsten Reiz bietet natürlich das Vagina-Insert der Sexpuppe. Es wird mit Lara oder jeder der anderen Liebespuppe mitgeliefert wird. Es ist sehr eng und umschließt „ihn“ sofort beim Eindringen ganz fest. Dabei ist es so weich und nachgiebig, dass es immer perfekt passt. Und es hat eine so genial strukturierte Innenseite, dass man es nicht mehr vermissen möchte, wenn man es erst einmal gefühlt und erlebt hat. Mit sparsamen Bewegungen kann man den Akt dabei über sehr lange Zeit genießen.

Tolle Sexpuppen für große Jungs

Na klar – auch große Jungs spielen gern mal mit Puppen – nur wird es merkwürdigerweise nach wie vor moralisch oft eher als eine Randerscheinung dargestellt. Warum das Thema Sexpuppen oder Liebespuppen oft nur lächerlich gemacht wird, bleibt völlig unverständlich. In der Öffentlichkeit oder wenn Journalisten darüber berichten, ist es in Ermangelung jeglicher Sachkunde und vernünftiger Argumente stets am einfachsten, alles ins Lächerliche zu ziehen. Dabei sind Sexpuppen eine echte Alternative mit klaren Vorteilen: Sie sind jederzeit und überall verfügbar, es gibt keine gesundheitlichen Risiken, es gibt vor allem keinerlei Gefahr vor Infektionen. Und gegenüber manch anderer Optionen bis hin zu käuflichen Damen ist eine hochwertige Sexpuppe auch eine sehr preisgünstige Variante.

Die verschiedenen Sexpuppen und Liebespuppen

Von den billigen Sexpuppen gibt es eine wahrhaft unüberschaubare Vielzahl. Die meisten davon unterscheiden sich kaum voneinander und sind aus billigster Plastikfolie hergestellt, dabei auch noch viel zu kein geraten, vermutlich um am Material zu sparen. Ihrer eigentlichen Bestimmung können sie dabei nicht gerecht werden. Wirklich echten Spaß beim Sex damit zu haben, ist so gut wie unmöglich. Teurere Sexpuppen aus echtem Gummi oder Latex sind da schon etwas attraktiver geformt, leider dabei nur aber sehr wenig formstabil. Sie verformen sich wie ein Luftballon, wenn man sie etwas fester aufbläst und erst recht, wenn sie belastet werden. Ein attraktives Gesicht ist dabei auch nicht möglich. Und die Oberfläche einer solchen Gummipuppe fühlt sich eher unangenehm an und riecht dabei noch penetrant nach Gummi.
Von den Vollkörper-Puppen aus Silikon kosten auch die billigsten schon vierstellige Beträge und sehen dafür noch sehr enttäuschend aus, wenig ästhetisch geformt mit deutlichen Fugen und Nähten. Die wirklich hochwertigen Silikonpuppen ab 5000 EUR aufwärts sehen wirklich realistisch aus und sind uneingeschränkt empfehlenswert, sofern wenn man solche Beträge dafür ausgeben kann und will. Die mit Abstand besten Silikondolls kommen aus Japan, wo man die längste Erfahrung damit hat. Die billigen in China produzierten Vollkörperpuppen sind aus minderwertigem Silikon und zudem sehr schlecht verarbeitet mit deutlich sichtbaren, störenden Nähten. Dabei wird das Silikon, um optimal am Rohstoff zu sparen, derart mit Silikonölen gestreckt, dass es für alle Zeiten unangenehm klebrig ist und bleibt. Eine wirklich gute Silikonpuppe ist preisgünstig schlichtweg nicht machbar.

Die Silikonpuppe als beste Wahl ?

Mag eine teure, hochwertige Silikonpuppe auch wunderschön anzusehen sein, so erweist sich die massive Vollkörperpuppe mit ihren 25 bis 40 kg für den praktischen Gebrauch dann als wahres Schwergewicht in der Handhabung. Für die Liebesspiele sollte man schon gut durchtrainiert und topfit sein. Schwerer als ein Sack Zement erträgt eine Siliconedoll schließlich kaum ihr eigenes Gewicht und nimmt schon Schaden allein durch längeres Stehen oder Liegen. Daher gibt es spezielle Aufhänge- und Stützvorrichtungen für die Lagerung der Silikondoll und diese sind auch notwendig. Die Kraftakte beim Reinigen, Lagern, Bekleiden und nicht zuletzt der hohe Preis machen schwere Silikonpuppen eher zum exklusiven Schaustück als zur Sexpuppe für den alltäglichen, praktischen Gebrauch.
Und nun kommt endlich die Best-Sexdoll:
Sexpuppe, Liebespuppe, attraktives Traumgirl,
deine willige Liebesdienerin und Kuschelpuppe in einem
Das Aussehen ist dabei ja mit am wichtigsten. Über 85% der menschlichen Wahrnehmung findet schließlich über die Augen statt. Und die anderen Sinne folgen erst, wenn der optische Eindruck stimmt. Diese heiße Liebespuppe hat nicht nur ein hübschen Gesicht, es sind auch ihre schmuseweichen Brüste, die streichelzarten Hände mit angenehm, weichen Fingern, die auch ganz tolle Sachen machen können. Ebenso angenehm ist die Berührung der Füße dieser Sexpuppe. Ihr Intimbereich fühlt sich so realistisch an, dass man(n) schon beim ersten Eindringen die Realität um sich herum vergessen kann.

Sexpuppe und Gesundheit

Bei allem sollte man sich durchaus der Tatsache bewusst sein, dass man der eigenen Gesundheit und Fitness dabei einen guten Dienst erweist. Hormone sind ganz wichtig für die optimale Funktion des menschlichen Körpers. Nach dem Sexuellen Erlebnis erfolgt eine Hormonausschüttung die unter anderem die Abwehrkräfte um bis zu 100% steigert. Dieser positive Effekt ebbt allerdings nach einigen Tagen wieder nach und nach ab. So ist eine häufige Aktivität uneingeschränkt zu empfehlen. Nicht nur weil es Spaß macht, sondern weil es einen ebenso positiven Einfluss hat wie eine gesunde Ernährung.
Die drei (oder vier) Möglichkeiten
Was tun, wenn man nicht immer mit der idealen Partnerin zusammen ist, die die sexuellen Vorlieben teilt? Bleiben in etwa diese drei Möglichkeiten:
  1.  es einfach sein lassen und im Zölibat leben – wenig empfehlenswert: bereits nach 3 … 4 Tagen lässt auch die Erektionsfähigkeit schon nach. Die Sexual-Hormone verbrauchen sich immer mehr, die eigene Leistungsfähigkeit wird deutlich herabgesetzt.
  2. die klassische Handarbeit – sinnvoll und schon besser als gar nichts. Aber da hier nur einer sehr kleiner Teil des Körpers beteiligt ist, natürlich auch ein äußerst eingeschränktes Erlebnis.
  3. eine tolle Sexpuppe, eine love doll mit der es großen Spaß macht, mit der es wie von selbst geht, wo die Erregung so stark ist, dass man sich zurück halten muss, damit es nicht allzu schnell vorbei ist. Der ganze Körper wird dabei mit einbezogen, hat Kontakt mit der Liebespuppe und wird so stimuliert. Gleichzeitig findet dabei auch ein gutes Training statt, welches die persönliche Leistung und Erektionsfähigkeit steigert.
sexy Eva im GartenEs gäbe da ja noch eine weitere vierte Möglichkeit – die ist aber unverhältnismäßig teuer und auch mit erheblichen gesundheitlichen Risiken verbunden. Wenn man bedenkt, dass man von einer käuflichen Dame für teures Geld vielleicht gerade mal ein halbe Stunde eher lieblosen Verkehr geboten bekommt, kann man für diesen Betrag auch Liebespuppe Lara für immer zu sich holen. Mit einer Love Doll gibt es weder Infektionsgefahren noch moralischen Bedenken – und man hat diese geile Sexpuppe jederzeit in greifbarer Nähe, wann immer man sie braucht oder möchte. Und das vor allem ohne jegliche Vorbereitungen oder Vorplanung.
zuletzt aktualisiert am 08-11-2018